Passwort zurücksetzen

Erweiterte Suche
Deine Suchergebnisse
22. Mai 2020

Auszeit im Kloster Natursinne

Das Kloster NaturSinne am östlichen Alpenrand ist ein Non-Profit-Projekt und in Vereinsform organisiert. Das vom Paar, Udo Boessmann und Claudia Fabrizy nur eine Stunde südlich von Wien gegründet Kloster, versteht sich als „Kloster für unsere Zeit“. Es geht den Gründern des früheren Ausflugshotels nicht um irgend welche Dogmen, oder eine bestimmte Konfession. Es soll viel mehr ein Rückzugsort mit Entschleunigung, Ruhe, Achtsamkeit, die Vereinfachung des Tagesablaufes und der Besinnung auf das Wesentliche sein. Kurz- und Langzeit Gäste können hier ein spirituelles Leben im Einklang mit der Natur, mit viel Raum für Begegnung und Kreativität kennen lernen.

Heilsames Sein

An Heilsamen Orten sieht der Autor, Arzt und Dozent für Psychotherapie Udo Boessmann einen großen Bedarf. Es genüge nicht, einzelne zu „reparieren“. Man müsse viel früher und breiter ansetzen. Zum Beispiel, indem man vielen Menschen die Möglichkeit biete, für wenig Geld ausgiebig Zeit an heilsamen Orten in der Natur zu verbringen. Gerade die zunehmende Vereinzelung in den Großstädten mache Menschen seelisch krank. Weitere Faktoren seien Stress, fehlende Solidarität, mangelnde Naturverbundenheit und der Verlust von Sinn.

Möglichkeiten des Reisens und Wohnens

Wer sich mindestens einen Monat Auszeit gönnen will, kann im Kloster NaturSinne einchecken. Wer möchte, kann länger bleiben – auch ein ganzes Leben lang. Ab 220 Euro pro Monat bei zwei Stunden täglicher Mitarbeit erhält man ein Zimmer mit eigenem Bad und WC, und man kann alle gemeinschaftlichen Räume und Flächen nutzen: Räume der Stille und Räume der Begegnung, variable Seminarräume, gemütliche Wohnräume, die Kreativ-Werkstatt, den Bio-Garten und die Kräuterarena, den hauseigenen Wald, den Kultplatz mit Vulkansteinkreis und den selbstreinigenden Naturschwimmteich mit über 1000 qm Wasserfläche. Angedacht ist auch ein Co-Working Space für jene, die vom Kloster aus arbeiten möchten. Der Kostendeckungsbeitrag für drei gesunde, überwiegend vegetarische Mahlzeiten, beträgt bei längeren Aufenthalten (ab 3 Monaten) 250 Euro pro Monat. 

Jeden Tag finden verschiedene Gesundheits- und Bildungsangebote statt: Meditation, Yoga, Körperübungen, Singen, Tanzen, Kräuterkunde, Lesekreise, Frauen-Tempelgruppe, Männergruppe, verschiedene Gesprächsformate, Rituale und Feste des Jahreskreises. Jeder im Kloster ist eingeladen, etwas Eigenes anzubieten und Projekte zu leiten – ob im Gartenbau, in der Werkstatt oder in der Erforschung spiritueller Zugänge.

Buche jetzt hier deinen Aufenthalt.

Kategorie*: Allgemein
Teilen

Hinterlasse eine Antwort